Lazy on a Sunday afternoon…

28.12.2005

Sonntags ohne nerviges Weckerklingeln noch einmal die Bettdecke bis zur Nasenspitze hochziehen und in erholsamen Schlummer fallen… Ein langer Sonntagmorgen wie er sein sollte.

Inspiriert vom Song der britischen Band „Small Faces“ haben sich die europäischen Dolce-Destinationen etwas einfallen lassen: Sonntags ohne nerviges Weckerklingeln noch einmal die Bettdecke bis zur Nasenspitze hochziehen und in erholsamen Schlummer fallen… Ein langer Sonntagmorgen wie er sein sollte. Ab Januar bieten die Häuser in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Spanien ihren Gästen die Möglichkeit mal so richtig die Seele baumeln zu lassen: Für einen Aufpreis von 25 Euro können alle Langschläfer den obligatorischen Check-Out bis 17 Uhr hinaus zu zögern.

Auch wer nicht den ganzen Tag im Bett verbringen will, der kommt im Dolce an den ‚Lazy Sundays’ ganz auf seine Kosten. Bei einem späten Frühstück – oder auch Brunch - lockt die aktuelle Sonntagszeitung. Danach laden Spa- und Fitness-Zentren zur Entspannung ein: Ob im Hallenbad ein paar Bahnen ziehen, im Fitnessraum Gewichte stemmen, oder in Sauna und Dampfbad schwitzen - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer sich ganz besonders verwöhnen lassen möchte, begibt sich in den Beauty-Bereich: Fachkundige Hände befördern mit Massagen und Packungen Körper und Geist in himmlische Sphären. Eine Aroma-Licht-Therapie verhilft zu innerer Ausgeglichenheit: Sie ist die ideale Ausgangsposition für den Start in eine neue erfolgreiche Woche.

Fazit:
Auch nach arbeitsreichen Tagen kann ein Wochenende so richtig entspannt ausklingen…

Ausführliche Infos unter


www.dolce.com