Allgemeine Geschäftsbedingungen von repecon

§ 1 Vertragsgegenstand, Geltungsbereich, Änderung 

  1. Reinhard Peter, Sedanstraße 23, 97082 Würzburg, nachfolgend „repecon“ genannt, stellt den Kunden unter www.topwellnessoasen.de ein Web-Portal zur Verfügung, welches Kunden die Möglichkeit bietet, nach Wellnesshotels und Thermen, welche durch repecon geprüft und in die Liste der Top Wellnesshotels aufgenommen worden sind, zu suchen und direkt oder über repecon Anfragen an diese Hotels zu verschicken.
  2. Die folgenden Bedingungen regeln abschließend das Vertragsverhältnis zwischen repecon und dem jeweiligen Kunden und gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen der Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, repecon hat diesen im Einzelfall ausdrücklich zugestimmt.

§ 2 Leistungen von repecon

  1. repecon stellt den Kunden unter www.topwellnessoasen.de kostenlos ein Web-Portal zur Verfügung, welches Kunden die Möglichkeit bietet, nach Wellnesshotels, welche durch repecon geprüft und in die Liste der Wellnesshotels aufgenommen worden sind, zu suchen und direkt oder über repecon Anfragen an diese Hotels zu verschicken.
  2. repecon vermittelt lediglich die Kontaktdaten und ggfs. die Anfragen zwischen dem Kunden und dem Hotel/Therme. repecon wird zu keinem Zeitpunkt Vertragspartner und ist auch nicht für Unstimmigkeiten, Gewährleistungsfällen oder Stornierungen zuständig.

§ 3 Systemverfügbarkeit 

Eine hohe Verfügbarkeit ist gegeben. Es könne jedoch keine Verfügbarkeits-Garantien gegeben werden.

§ 4 Gewährleistung und Haftung 

  1. Für die Richtigkeit der im Rahmen des Dienstes »topwellnessoasen.de« abrufbaren Informationen wird keine Gewährleistung übernommen, insbesondere soweit diese von den beteiligten Hotel / Pressebüro / Agentur zur Verfügung gestellt wurden. Von ihnen eingestellte Inhalte und News können nur auf offensichtliche Unrichtigkeit überprüft werden.
  2. repecon haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes sowie für Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.
  3. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten auch für die Erfüllungsgehilfen von repecon.
  4. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

§ 5 Höhere Gewalt 

repecon ist von der Leistungspflicht in Fällen höherer Gewalt befreit. Als höhere Gewalt gelten alle unvorhergesehenen Ereignisse sowie solche Ereignisse, deren Auswirkungen auf die Vertragserfüllung von keiner Partei zu vertreten sind. Zu diesen Ereignissen zählen insbesondere rechtmäßige Arbeitskampfmaßnahmen, auch in Drittbetrieben sowie behördliche Maßnahmen.

§ 6 Einstellung

repecon ist berechtigt, seine Leistungen jederzeit einzustellen.

§ 7 Schlussbestimmungen 

Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein. 

Stand: Dezember 2017

Sie haben sich 0 Hotels gemerkt. Anfrage starten
×