Vollererhof ****
Hotel & Gesundheitszentrum

merken
Vollererhof ****

Rund 20 Ärzte aus Österreich, Deutschland und den Niederlanden absolvierten kürzlich den ersten Lehrgang nach F.X. Mayr zur Ausbildung als ganzheitliche Darmspezialisten im Hotel und Gesundheitszentrum Vollererhof in Puch bei Salzburg. Darunter waren Allgemeinmediziner, aber auch HNO- und Augenärzte.

Dabei spielte auch die Eigenerfahrung in Form einer Therapie nach F.X. Mayr eine wichtige Rolle. „Wer die Auswirkungen am eigenen Körper spürt, weiß, welche Kraft vom Darm ausgeht. Denn er ist der Auslöser vieler Krankheiten und Beschwerden, die sich auf alle Körperregionen und Sinnesorgane auswirken können“, weiß Dr. Sepp Fegerl, Vorstandsmitglied der internationalen F.X. Mayr-Gesellschaft und ärztlicher Leiter am Vollererhof. „Wird der Darm für einige Zeit durch leichte und individuell verträgliche Kost entlastet, kann das wahre Wunder bewirken“, so Fegerl. So können u. a. Bauch-, Gelenk- und Kreuzbeschwerden, Allergien und allergieähnliche Beschwerden, permanente Müdigkeit, Kopfschmerzen bis hin zur Fibromyalgie (Muskelschmerzen) mit F.X. Mayr-Kuren erfolgreich behandelt werden. „Oft genügt schon eine Woche mit bewusster und schonender Ernährung, um eine spürbare Erleichterung der Symptome zu erzielen. Allerdings sollte eine richtige Kur mindestens drei bis vier Wochen dauern“, so der Darmspezialist und Ernährungsexperte Dr. Fegerl.
Schonung des Darms nimmt bei F.X. Mayr wichtigen Stellenwert ein
Die Diagnostik und Therapie nach dem österreichischen Arzt Dr. Franz Xaver Mayr (1875 – 1965) aus Gröbming in der Steiermark gilt als Meilenstein in der Gesundheitsvorsorge, Regeneration und Heilung. Dabei nimmt neben der Darmsäuberung, einer Ernährungsschulung (Ess- und Kauverhalten, Erkennen von individuell verträglichen und unverträglichen Nahrungsmitteln) und der Substitution (zur Vorbeugung von Mangelzuständen) die Schonung des Darms einen wichtigen Stellenwert ein. Während einer F.X. Mayr-Kur werden schwer verdauliche, ballaststoffreiche und blähende Nahrungsmittel vermieden. Dadurch kommt es zu einer Regeneration des Darms. Das wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus, und führt über die Linderung der Beschwerden bis hin zur Heilung.
Gehobene Hotelkultur, Kur, Beauty und Wellness verbinden sich im Vollererhof zu einem Urlaubsgefühl, das Körper, Geist und Seele mit frischer Energie belebt. Auf über 2.000 m² lädt eine großzügige Wellnesslandschaft zum Wohlfühlen, Trainieren und Genießen ein. Neueste Behandlungsmethoden, seriöse Beratung sowie ein hohes Maß an Fachwissen zeichnen die exklusive Beautyabteilung aus. Prävention und Regeneration stehen im Mittelpunkt der jahrzehntelangen Kurkompetenz und des umfassenden medizinischen Angebots des Vollererhofs.


Autor: mk Salzburg


31.03.2016

Kontakt

Vollererhof **** Hotel & Gesundheitszentrum
Vollererhofstr. 158
5412 Puch bei Salzburg
Österreich


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@repecon.de widerrufen.