Rhön Park Hotel AKTIV RESORT

merken
Rhön Park Hotel AKTIV RESORT

Das Rhön Park Hotel Aktiv Resort im fränkischen Hausen/Roth ist auf dem Weg zu einem hochmodernen parkähnlichen Urlaubs- und Tagungs-Hotspot für Einheimische und Gäste. Bis zum Jahr 2027 wird das Haus für rund 30 Mio. € komplett modernisiert. Ende März wer-den weitere 30 komfortable Deluxe Studios in Betrieb genommen. Der Charme der Rhön ist dann auch hier bis in jeden Winkel zu spüren.

Mit modernster Technik, umweltgerechter Versorgung, einem harmonischen Ambiente mit Farben und Materi-alien aus der Rhön sowie attraktiven Angeboten für Familien und Geschäftsreisende begeistert Direktor Ben Baars schon jetzt zahlreiche Gäste. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 30 Mio. €. Bis in jeden Winkel des Hauses zieht der Charme der Rhön ein. „Wir holen die Rhön ins Hotel“, erklärt der Direktor.

Für die Gäste vor Ort kaum spürbar, werden Zimmer, Aufenthaltsbereiche, Restaurants und Freizeitangebote in hohem Tempo komplett modernisiert. Kurz vor Ostern stehen weitere 30 Deluxe Studios für den an-spruchsvollen Individualgast oder Geschäftsreisenden zur Verfügung. Ausgestattet mit Smart TV am Groß-bildschirm, Tablet, Regendusche und Boxspringbett genießt der Gast hohen Komfort – gekrönt vom Panoramablick auf die Rhöner Landschaft. Insgesamt 88 solch schicker Einheiten bietet das Rhön Park Hotel Aktiv Resort dann. Die superschnellen Glasfaserkabel für ein komfortables WLAN ab Ende März sind Symbol für das rasante Tempo auf dem Hausberg des Hotels, der Rother Kuppe.

Bis nächsten Sommer sollen Gäste auch „open air“ tagen können. Und zwar im Innenhof, der zur inspirie-renden Businesslandschaft umgestaltet wird. Flexible Versorgungsmodule lassen auch an der frischen Rhöner Luft keine Wünsche offen.

Neue Attraktion für junge Gäste wird die „Rhön Arena“ auf dem Gelände der Indoor-Anlage Rudis Abenteu-erland. Die Multifunktionshalle wird auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern vielfältige Möglichkeiten zum Austoben geben. Auch der Indoor-Spielbereich wird modernisiert, und die Animation wird wettergeschützt ganz neue Spiel- und Sportideen anbieten. Zusätzlich wird das neue Areal für Ausstellungen, Produktpräsentationen und Events genutzt werden. Bis 2020 kommen eine Bowlingbahn, ein 80 Meter langer Outdoor-Klettergarten sowie ein Restaurant für 200 Personen hinzu.

Auf dem Minigolf-Gelände entsteht innerhalb der nächsten zwei Jahre ein „Rhöner Adventure Course“ mit 18-Loch-Platz und Profibahn. Gäste werden dort rund um die Uhr und rund ums Jahr spielen können. Ab 2020 sind die Erweiterung des Schwimmbades sowie ganz neue Übernachtungsangebote geplant. „Rhön Chalets“ im „High Style“ stellt sich Direktor Ben Baars abseits des Haupthauses in einem separaten Bereich vor. Ebenso soll es dann ganze Business Suites geben. Denn neben den Familien liegt das Augenmerk auf dem eben-falls deutlich steigenden Tagungsmarkt.

Dank des großzügigen Areals können Familien mit Kindern das Resort mit all seinen Angeboten ebenso genießen wie Tagungsreisende, die mitten im Naturpark und Biosphärenreservat Rhön auf 700 Höhenmetern Inspiration abseits der Alltagshektik suchen.


Autor: /Foto: texTDEsign Tonya Schulz GmbH


31.01.2018

Kontakt

Rhön Park Hotel AKTIV RESORT
Rother Kuppe 2
97647 Hausen-Roth
Deutschland


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@repecon.de widerrufen.