PFALZBLICK WALD SPA RESORT

merken
PFALZBLICK WALD SPA RESORT

Die Temperaturen steigen, der Sommer steht vor der Tür, die Badesaison ist eröffnet. Passend dazu lädt das PFALZBLICK WALD SPA RESORT seine Gäste seit Mitte April in den 70 Meter langen Naturbadeteich inmitten des 5,5 Hektar großen Gartenareals zu erfrischendem Badespaß ein.

Damit setzt das Resort im Pfälzerwald seine seit Anfang 2018 begonnenen, umfangreichen Neuerungen fort und schafft zusätzlich zu der neuen Outdoor-Saunainsel und der bereits bestehenden Indoor-Vitalwelt eine Mental-Wellness-Oase für Körper und Geist. Die ersten Wagemutigen haben den Sprung ins erfrischende Wasser bereits gewagt. Neben einem umfangreichen Angebot an Aktivprogrammen, besticht das Resort mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der gehoben, regionalen Küche aus der Pfalz und dem Elsass.

Schwimmvergnügen im Naturteich
„Kleiner Wasgau-See“ wird der neue Naturbadeteich des PFALZBLICK WALD SPA RESORT genannt und verspricht mit 1.500 Quadratmetern Wasseroberfläche, einer Gesamtlänge von 70 Metern, über zwei Millionen Litern Trinkwasser und bis zu vier Metern Tiefe eine Erfrischung für Wasserratten und Saunagänger. Letztere kühlen sich in den Schwitzpausen in einem separaten Bereich des Teiches ab. Vom großen Steg bis zur Vorderseite des Saunahauses erstreckt sich die Schwimmerstrecke auf 38 Metern Länge. Alle anderen genießen das kühle Nass in einer ausgewiesenen Nichtschwimmerzone. Pünktlich zum 32-jährigen Jubiläum des familiengeführten Hotels wurde Schilf in das frisch befüllte Becken gesetzt. Dieses sorgt für Sauberkeit, da sich das Gewässer mit Hilfe der dort angelegten Pflanzen und der entstehenden Wasserumwälzung vollkommen natürlich reinigt. Auf diese Weise werden der Einsatz von Chemikalien und aufwendige Reinigungsarbeiten überflüssig. In heißen Sommermonaten sorgen zusätzliche Pumpen dafür, dass das Wasser bei Bedarf in Bewegung gehalten wird.

Mental-Wellness im Gartenparadies
Außerhalb des Wassers lässt sich die Sonne besonders gut auf den angelegten Holzterrassen rund um den Teich genießen, individuelle Ruhezonen und Liegenflächen auf dem Rasen und die neue Outdoor-Saunainsel mit finnischer Panorama-Sauna, gemütlich eleganter Dampfgrotte und moderner Wald-Sauna sowie zahlreiche Fitnessmöglichkeiten mit Kursen und ein kleines Fitness-Center runden das Wellness-Angebot im Freien ab. Die dichte Bepflanzung im Garten ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern sorgt vor allem dafür, dass die Rückzugsorte nicht einsehbar sind und die Gäste ungestört entspannen können. Ein eigens angestellter Gärtner sorgt für die Pflege der weitläufigen Gartenanlage. Auch in der großzügigen SPA-Welt lässt es sich im Indoor-Pool, im Panorama-Whirlpool und im Beauty-Center relaxen und in den Ruhezonen auf Wasserbetten oder Schwebeliegen erholen. Gäste stärken sich in entspannter Bademantel-Atomsphäre im neuen Spa-Bistro „Pausenraum“. Wer während des Sonnenbadens Lust auf einen Spaziergang verspürt, vertritt sich die Beine im angrenzenden hoteleigenen Wald- und Wiesenareal, durch das mehrere Premiumwanderwege vom Pfälzerwald bis in die Nordvogesen führen, oder auf einem der neu entstehenden Stege rund um den Kleinen Wasgau-See.


Autor: piroth.kommunikation GmbH / Foto Pfalzblick


21.05.2019

Kontakt

PFALZBLICK WALD SPA RESORT
Goethestraße 1
66994 Dahn
Deutschland


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@repecon.de widerrufen.